Ganzheitliche Diagnostik

Da der Begriff "Ganzheitlichkeit" nicht geschützt ist und für jeden eine andere Bedeutung hat, wird er heutzutage sehr inflationär benutzt.

 

Für mich persönlich bedeutet ganzheitliche Diagnostik, den Menschen in der  Gesamtheit seines körperlichen, mentalen und auch emotionalen Seins wahrzunehmen und alle genanten Ebenen in der Behandlung anzusprechen, zu beleuchten und zu therapieren.

Zahn-Organ-Beziehung nach der Meridianlehre

In diesen Themenbereich spielen die Wechselwirkungen hinein, die zwischen Zähnen, Organen und den verschiedenen Meridiankreisläufen bestehen, weil bestimmte Zähne in diese Kreisläufe energetisch involviert sind.

Jede Form einer Störung der Gesundheit ist Ausdruck einer Störung des Energietransports in diesem System in Form von Stau oder Mangel, so erklärt es die Traditionell Chinesische Medizin (TCM).

So ist es durch die TCM auch belegbar, dass Gedanken und Gefühle, die ja auch Energiequalitäten in uns darstellen, bestimmte Meridiankreisläufe über- oder unterversorgen können und somit zur Krankheitsentstehung beitragen.

 

Anbei ein Ausschnitt einer Übersichtstafel zu diesem Thema.