Psychosomatische Energetik - PSE

Die Psychosomatische Energetik nach Dr. Banis - eine neue Form der Psychotherapie

Bei diesem Verfahren ist es möglich, unbewusste seelische Konflikte aufzudecken und mit homöopathischen Komplexmitteln aufzulösen. Die PSE  wirkt auf diese Weise einer Psychotherapie vergleichbar.

 

Bei der Psychosomatischen Energetik wird mit dem „Reba-Testgerät©“ und dem kinesiologischen Armlängenreflex zunächst die Grundenergie auf der Vital-, Emotional-, Mental- und Kausalebene (unbewusste Ebene) erfasst.

In einem zweiten Testschritt wird geprüft, ob eine Belastung durch Erdstrahlen und Elektrosmog vorliegt, wie stark sie ist und wo sie sitzt. Weiter werden die Energiezentren (Chakren) auf Störungen hin untersucht.

Im Anschluß folgt die Verordung der homöopathischen "Emotionalmittel" und eventuell auch verschiedener Akutmittel in einem Beratungsgespräch zu dem ermittelten Konfliktthema.

 

Die PSE-Therapie verläuft in der Regel über einen längeren Zeitraum, da jeder Mensch 2 bis 8 verschiedene Konflikte in sich trägt. Sie erstreckt sich meist über 5 bis 16 Monate, manchmal sogar deutlich länger.

Wie viele alternativmedizinischen Verfahren regt diese Therapie auch die seelisch-körperlichen Selbstheilungskräfte an, ersetzt aber dennoch keine reguläre schulmedizinische Diagnose und Behandlung, sondern wirkt komplementär!

Das Ziel ist die Rückgewinnung von Kraft, Gesundheit, Vitalität und Lebensfreude.

Hier die 5 Akutmittel, die zur zusätzlichen Unterstützung zur Auswahl stehen. Die eigendliche Therapie findet dann bequem zuhause statt. Dort nehmen sie täglich die ermittelten homöopthischen Komplexmittel für mehrere Wochen oder Monate ein die Ihnen verordnet wurden.

 

Im System der Psychosomatischen Energetik nach Dr. Banis werden den sieben Hauptchakren verschiedene Konfliktthemen zugeordnet wie hier in der Übersicht zu sehen.



Chronische Krankheiten mit PSE und Akupunktur in Heidelberg behandeln

Patienten haben meist einen langen Leidensweg hinter sich bevor sie in meine Praxis kommen. Oft sind gerade die seelischen Konflikte mitverantwortlich bei der Entstehung chronischer Krankheiten und beeinflussen den ganzen Organismus und erschöpfen die Psyche. Chronische Krankheiten müssen oft langfristig behandelt werden um erfolgreich zu sein.

Die psychosomatische Energetik ist ein Ansatz, den Organismus und die Psyche ganzheitlich zu therapieren. Die Kombination von Akupunktur, Störherddiagnostik, Psychosomatischer Energetik und die HPU-Therapie können die allgemeine Gesundheit in der Regel deutlich verbessern und haben bereits vielen Patienten in Heidelberg zu Behandlungserfolgen geführt.

Weitere Informationen erhalten Sie unter diesen Adressen:

 

www.rubimed.com
www.igpse.ch
www.psenergy.ch