Störherddiagnostik und Störherdtherapie mittels Akupunktur

Akupunktur und  Ohrakupunktur zur Lösung von Heilungshindernissen


Die Akupunktur stellt eine wichtige Therapiemöglichkeit versteckter Störherde dar, die sich als chronische Entzündungen, tote Zähne, Narben, Tätowierungen, Piercings, seelische Blockaden  oder Ähnliches zeigen können. Diese können zu chronischen Erkrankungen führen, ohne dass die Schulmedizin hierfür eine plausible Erklärung findet.

 

Sollten auch Sie unter "unerklärlichen Beschwerden" leiden, für die die Schulmedizin keine wirkliche Abhilfe finden kann, lohnt sich eine Untersuchung auf sogenannte Störherde nach dem Verfahren der Deutschen Akademie für Akupunktur (DAA e.V.) auf jeden Fall.

 

Die Störherddiagnostik wird über die Ohrmuschel im Zusammenhang mit Ihrem Pulsreflex (wissenschenschaftlich anerkannter Nogier-Reflex) durchgeführt. Therapiert wird ein gefundenes Störherdgeschehen dann mittels gezielt gesetzter Gold- oder Silbernadeln am Ohr oder einfach schmerzfrei mit einem Laser.

Das Ziel ist, den Körper in seine Regulationsfähigkeit zurück zu versetzen.

www.akupunktur-patienten.de